Sperrholzplatten


Sperrholzplatten führen wir in verschiedenen Ausführungen und Hölzern. Die Platten werden bei der Verleimung immer um 90 Grad gedreht, wodurch die einzelnen Lagen „abgesperrt“ werden, und dadurch eine höhere Beständigkeit aufweisen.


Welche Holzart für meine Sperrholzplatten?

biegesperrholz ceiba

Biegesperrholz

Das Biegesperrholz ist, wie der Name schon sagt, ein äußerst flexibles Sperrholz, es ist erhältlich in den Ausführungen längs und quer, meist 3-lagig. Man verwendet es für gerundete Holzformen, da es sich gut anpasst.

edelfurniertes sperrholz

edelfurniertes Sperrholz

Dieses Sperrholz besteht aus einem Echtholzfurnier aus Lärche, Eiche, Kiefer etc.

gabun okoume wasserfest sperrholz garantiesperrholz

Okoume

Okuome kommt aus dem tropischen Südafrika (Import ist FSC zertifiziert), ist wasserabweisend und wird dadurch gerne als Fassadenplatte oder Füllungsplatte für den Außenbereich genutzt. Es ist ein Garantiesperrholz.

Panzersperrholz

Panzersperrholz

Das Panzersperrholz hat eine extrem hohe Beständigkeit, wie auch eine sehr hohe Formbeständigkeit. Es ist leicht zu verarbeiten und ist eine tolle Alternative zu vielen herkömmlichen Metallen.

pappel sperrholz

Pappel

Das Pappelsperrholz ist ein sehr helles Holz und besteht komplett aus Pappel. Die Platten sind sehr flexibel.


Lassen Sie sich von uns beraten!


Unsere Lieferanten für Sperrholz